Engagement

Projekt Urban Gardening: Ab ins Beet!

Beginnend mit dem Bau eines Hochbeets wollen wir unseren Garten verschönern bzw. für den Anbau von Obst und Gemüse fruchtbar machen, um eigene gesunde Lebensmittel zu ernten. Dabei suchen wir keine Gartenprofis, sondern Leute, die Lust haben, etwas auszuprobieren, anzupacken und sich auszutauschen. Gemeinsam wollen wir uns mit ökologischen, ernährungspolitischen und sozialen Fragestellungen auseinandersetzen.

Wenn ihr Lust habt, mitzumachen, meldet euch einfach bei Florian Wolters, wolters@khg-tum.de

Buddies for Refugees

Geflüchteten, denen die Möglichkeit genommen wurde, in ihrer Heimat ihr Studium aufzunehmen oder fortzusetzen, bietet die TUM die Möglichkeit, als Gasthörer und Gasthörerinnen deutsch- oder englischsprachige Kurs­module kosten­frei zu be­suchen und die In­for­mations- und Be­ratungs­angebote der TUM zu nutzen, um den An­schluss an das deutsche Bildungs­system zu finden. Dabei werden sie von studentischen Mentorinnen und Mentoren (Buddies) in­di­vi­du­ell unter­stützt.

Die KHG TUM beteiligt sich selbst intensiv an dem Gasthörerprogramm, beantragt finanzielle Unterstützung aus dem Flüchtlingsfonds der Erzdiözese und veranstaltet im SS 2017 einige interkulturelle Trainings für Geflüchtete sowie deren „Buddies“.

Rock your Life! München

Studierende coachen Hauptschüler - ein Engagement für mehr Bildungsgerechtigkeit!
(unterstützt von der KHG TUM)

Infos: www.rockyourlife.de
Kontakt: muenchen@rockyourlife.de

Medizin und Menschlichkeit

"Wir wollen aktiv mitgestalten, welche Formen das Medizinverständnis in der ärztlichen Ausbildung und im öffentlichen Gesundheitswesen annimmt. Für eine Medizin mit Mitgefühl."

Infos: www.medizinundmenschlichkeit.de
Kontakt: muenchen@medizinundmenschlichkeit.de